Welt-Kontinenz-Woche 21.–27.06.21

Harn- und Stuhlin­kon­ti­nenz beein­träch­ti­gen die Lebens­qua­li­tät wie kaum eine ande­re Erkran­kung. Dabei kön­nen die Betrof­fe­nen durch die rich­ti­ge Dia­gnos­tik und Behand­lung Bla­se und Darm wie­der in den Griff bekom­men. Gera­de in der aktu­el­len Coro­na-Zeit füh­len sich vie­le Betrof­fe­ne allei­ne gelassen.

Auf­klä­ren und Mut machen! So lau­tet das obers­te Ziel der jähr­li­chen bun­des­wei­ten Welt-Kon­ti­nenz-Woche, denn Bla­sen­schwä­che ist kein Schick­sal, son­dern eine Erkran­kung, die gut behan­del­bar ist – zahl­rei­che effek­ti­ve The­ra­pien ermög­li­chen es, die Volks­krank­heit zu hei­len oder zumin­dest zu ver­bes­sern. Die dies­jäh­ri­ge Akti­ons­wo­che vom 21. bis 27. Juni 2021 steht unter dem Mot­to „Inkon­ti­nenz behan­deln – Lebens­qua­li­tät erhö­hen“ und bie­tet zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen für Inter­es­sier­te und Betrof­fe­ne sowie Ärz­te und Fach­per­so­nal in ganz Deutsch­land. Auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie besteht das von der Deut­schen Kon­ti­nenz Gesell­schaft initi­ier­te Pro­gramm, wo immer mög­lich, aus Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen, Tele­fon­sprech­stun­den sowie digi­ta­len Ange­bo­ten wie You­Tube-Vide­os von medi­zi­ni­schen Exper­ten, Bei­trä­gen in Online­me­di­en oder Webinaren.„Viele Pati­en­ten quä­len sich unnö­tig lan­ge mit Inkon­ti­nenz­be­schwer­den. Eine früh­zei­ti­ge The­ra­pie erspart immer viel Leid. Denn jeder Fall ist behan­del­bar“, betont Uni.-Prof. Dr. Axel Hafer­kamp, 1. Vor­sit­zen­der der Deut­schen Kon­ti­nenz Gesell­schaft und Direk­tor der Uro­lo­gi­schen Kli­nik und Poli­kli­nik am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Mainz, in einer Pres­se­mit­tei­lung anläss­lich der Akti­on­wo­che 2021. Die Ver­an­stal­tun­gen der Welt-Kon­ti­nenz-Woche böten Betrof­fe­nen und Inter­es­sier­ten deutsch­land­weit die Mög­lich­keit, sich unkom­pli­ziert zu infor­mie­ren und Exper­ten zu befra­gen, so der Uro­lo­ge. Eine Über­sicht aller Ver­an­stal­tun­gen (online und vor Ort) sowie aktu­el­le Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­site der Deut­schen Kon­ti­nenz Gesell­schaft unter www. kontinenz-gesellschaft.de.

Quel­le: DGU

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 73 = 74