Nierenzysten

NIERENZYSTEN

Diese sind in der Regel gutartige Ansammlungen von Wasser, die sich bei weniger als der Hälfte aller Patienten finden und mit dem Alter zunehmen. Eine Behandlung ist in der Regel nicht angebracht, allerdings empfiehlt sich eine kontinuierliche Kontrolle. Die Ursache hierfür ist nicht bekannt. Nierenzysten verursachen meist keine Symptome.

ZYSTENNIEREN

Hierbei handelt es sich um eine Häufung von Zysten der Nieren (und deren Zerstörung) durch erbliche Belastung. Dialyse oder eine Nierentransplantation können nötig werden – je nach Ausprägung.

 

Symptome

  • Flankenschmerzen
  • Harnwegs- oder Nierenbeckenentzündung
  • Blut im Urin
  • im Extremfall Nierenversagen